Verspannungen: Behandlung im Überblick

Verspannungen treten besonders häufig im Nacken oder im Bereich von Schulter und Rücken auf. Ungewohnte Bewegungen, Stress oder langes Sitzen am PC können die Ursache sein. Typisch: Die Muskulatur fühlt sich verhärtet an und jede Bewegung schmerzt. Und dann? Viele Betroffene beißen die Zähne zusammen und nehmen eine ungünstige Schonhaltung ein – genau die falsche Strategie! Erfahren Sie hier, warum eine zuverlässige Schmerzlinderung wichtig ist und welche weiteren Maßnahmen helfen, die Verspannungen zu lösen. Grundsätzlich gilt: Je früher Sie gegen die Verspannungen aktiv werden, desto besser.

  • Was hilft gegen Verspannungen?

    Was hilft
    gegen Verspannungen?

    Verspannungen sind vor allem eines: schmerzhaft. Im ersten Schritt ist daher meist eine zuverlässige Schmerztherapie erforderlich. Sie lindert die Beschwerden und ermöglicht es Betroffenen, in Bewegung zu bleiben− und das ist eine wichtige Voraussetzung für die Lösung von Verspannungen.

    mehr erfahren
  • Verspannungen lösen

    Verspannungen
    lösen

    Zusätzlich zu einer gezielten Behandlung der Schmerzen sind weitere Maßnahmen empfehlenswert, um die Muskulatur zu lockern und die Verspannungen zu lösen. Lesen Sie hier, was Sie dazu wissen sollten.

    mehr erfahren
  • Hilfe aus der Apotheke

    Hilfe aus
    der Apotheke

    In der Apotheke stehen rezeptfreie Schmerzmittel zur Verfügung, die zur Linderung der verspannungsbedingten Schmerzen eingesetzt werden können. Erfahren Sie hier mehr über die Wirkstoffe und Darreichungsformen.

    mehr erfahren
Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.