Verspannter Nacken und steifer Hals: Symptome

Verspannter Nacken und steifer Hals: Symptome Muskelverspannung: Nacken und Schulter sind häufig betroffen.

Wenn der Nacken verspannt ist, ist dies meist mit unangenehmen Schmerzen verbunden. Aber nicht nur das: Betroffene nehmen oft eine ungünstige Schonhaltung ein, die die Entwicklung weiterer Verspannungen im Nacken, in der Schulter oder im Rücken begünstigt. Zusätzlich können z. B. auch Einschränkungen der Beweglichkeit und Kopfschmerzen auftreten.

Verspannter Nacken: Das passiert im Muskel

Von Muskelverspannungen spricht man, wenn die Grundspannung der Muskulatur („Muskeltonus“) infolge einer dauerhaften Anspannung erhöht ist. Diese Situation kann durch verschiedene Ursachen wie z. B. Fehlbelastung oder Stress ausgelöst werden.

Es kommt zu Durchblutungsstörungen und einer Sauerstoffunterversorgung (Muskelischämie) im Muskel. Zudem werden schmerzauslösende Substanzen freigesetzt und der Abtransport von Abbauprodukten des Stoffwechsels wird beeinträchtigt. Der Muskel selbst reagiert mit einer Verkürzung, wird dabei sehr hart und schmerzt. Die verhärtete Muskulatur reizt zudem die Nervenwurzeln und es werden kleinste Entzündungen (Mikroentzündungen) hervorgerufen.

Teufelskreis Teufelskreis aus Verspannung, Schmerzen, Schonhaltung

Unbewusst versuchen viele Betroffene, die Schmerzen im Nacken mit einer Schonhaltung zu lindern. Tatsächlich verstärkt diese unnatürliche Körperhaltung aber die Verspannungen und die Schmerzen nehmen zu – ein Teufelskreis kommt in Gang. Bleiben Maßnahmen gegen die Verspannungen im Nacken und gegen die Schmerzen aus, können die Beschwerden chronisch werden.

Nackenverspannung: Symptome im Überblick

Bei Nackenverspannungen fühlt sich der Nacken steinhart an und schmerzt. Weitere Symptome wie z. B. Bewegungseinschränkungen können hinzukommen.

Verspannter Nacken: Überblick über mögliche Symptome

  • Meist dumpfe oder ziehende Schmerzen im Nacken (der betroffene Bereich fühlt sich oft auch taub oder empfindungsarm an)
  • Druck- und Bewegungsschmerzen
  • Ausstrahlende Schmerzen in andere Regionen (z. B. in die Schultern, Arme)
  • Die verspannte Nackenmuskulatur fühlt sich hart an, unter der Haut lassen sich Knötchen oder Wülste ertasten
  • Einschränkung der Beweglichkeit, z. B. Schonhaltung, steifer Nacken, „steifer Hals“
  • Kopfschmerzen

Nackenverspannungen können auch mit Verspannungen in der Schulter und Verspannungen im Rücken einhergehen.

Grundsätzlich gilt die Devise: Je früher Sie mit geeigneten Gegenmaßnahmen beginnen, desto besser. Neben einer raschen Schmerzlinderung haben sich weitere nicht-medikamentöse Behandlungsbausteine bewährt. Mehr zur Behandlung

Wichtig: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Beschwerden auf eine Verletzung oder eine Grunderkrankung zurückgehen könnten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Er kann ernste Ursachen ausschließen oder gegebenenfalls geeignete Behandlungsmaßnahmen einleiten.
Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Pflichttexte:
Voltaren Schmerzgel® 1,16% Gel für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. (Wirkstoff: Diclofenac, Diethylaminsalz).
Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen od. Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport- u. Unfallverletzungen; der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze u. Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- u. Fingergelenke; bei Epicondylitis (Entzündung der Sehnenansätze im Bereich des Ellenbogens, auch Tennisellenbogen bzw. Golferellenbogen genannt); bei akuten Muskelschmerzen z.B. im Rückenbereich. Jugendliche über 14 J.: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen od. Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Enthält Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG | 80339 München
Referenz: VOL5-E06

Voltaren Dolo® 25 mg überzogene Tablette für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren (Wirkstoff: Diclofenac-Kalium). Zur Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen. Enthält Sucrose (Zucker). Bitte Packungsbeilage beachten.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG | 80339 München
Referenz: VOL2-E04

Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.